EWR 7 (2008), Nr. 6 (November/Dezember)

Ernst Berger (Hrsg.)
Verfolgte Kindheit
Kinder und Jugendliche als Opfer der NS-Sozialverwaltung
Köln: Böhlau 2006
(458 S.; ISBN 3-205-77511-2; 35,00 EUR)
Verfolgte Kindheit Vielfältige Zugänge und eine breite Thematisierungsweise kennzeichnen die Auseinandersetzung mit der NS-Erziehungsgeschichte in diesem Band. In vier Abschnitten wird die NS-Jugendfürsorge zunächst 1. historisch gerahmt (inklusive einem Beitrag zur Intelligenzmessung und ihrer Bedeutung für die Jugendfürsorge), 2. in den Kontext der Erziehungsprogrammatik und -realität im Nationalsozialismus gestellt, 3. in detaillierten Einzelstudien v.a. anhand von Wiener Einrichtungen untersucht und 4. im Blick auf die „Beschäftigung mit Überlebenden“ in ihrer Nachgeschichte sichtbar gemacht. Ein ausführliches Literaturverzeichnis, Tabellen und biografische Angaben sowie ein Register runden das Werk ab. Hervorzuheben ist besonders die deutlich werdende wechselseitige Durchdringung von Institutionen und Professionen: von der Psychologie und Psychiatrie über die Heilpädagogik und Erziehungsberatung bis zur Fürsorge. Den Schwerpunkt bilden die Analysen der Wiener Fürsorgeinstitutionen, wobei auch hier zunächst eine Übersicht („Zur Struktur des Fürsorgewesens im NS-Wien“) gegeben wird, vor deren Hintergrund dann einzelne Einrichtungen in den Blick genommen und Fallbeispiele auf Basis der Akten vorgestellt werden. Der Band zeigt, dass die Geschichte der Erziehung in der Zeit des Nationalsozialismus unvollständig ist, wenn man die Einrichtungen der Fürsorge außer Acht lässt, dass hierfür eine verschränkte Sicht auf medizinische, psychologische und (sozial-)
pädagogische Konzepte, Einrichtungen und Praktiken nötig ist und dass schließlich auch eine Konzentration auf die Jahre des Nationalsozialismus (zumal im Falle Österreichs, wo dies ja gerade einmal sieben Jahre wären) nicht ausreicht, sondern die Vor- und die Nachgeschichte in den Blick genommen werden müssen.
Klaus-Peter Horn (Tübingen)
Zur Zitierweise der Annotation:
Klaus-Peter Horn: Annotation zu: Berger, Ernst (Hg.): Verfolgte Kindheit, Kinder und Jugendliche als Opfer der NS-Sozialverwaltung. Köln: Böhlau 2006. In: EWR 7 (2008), Nr. 6 (Veröffentlicht am 05.12.2008), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/annotation/20577511.html