EWR 9 (2010), Nr. 1 (Januar/Februar)

Ullrich Amlung / Nicole Hoffmann / Bettina Irina Reimers (Hrsg.)
Adolf Reichwein und Fritz Klatt
Ein Studien- und Quellenband zu Erwachsenenbildung und Reformpädagogik in der Weimarer Republik
(Koblenzer Schriften zur Pädagogik)
Weinheim; München: Juventa 2008
(228 S.; ISBN 978-3-7799-1619-2; 23,00 EUR)
Adolf Reichwein und Fritz Klatt Anhand einer Auswahl von ausführlich kommentierten Quellentexten werden in dieser Publikation innovative Ansätze in der Erwachsenenbildung der 1920er Jahre vorgestellt, wie sie von Adolf Reichwein und Fritz Klatt geprägt worden waren. Sowohl Reichwein, dessen Leben und Werk bereits vielfältig betrachtet wurde, als auch dem von der Forschung eher vernachlässigten Klatt ging es in erster Linie um die Bildung der Arbeiterjugend, was sich bei beiden auch mit einer klaren politischen Stellungnahme für die Republik verband. Ihre pädagogischen Vorstellungen suchten sie im Rahmen einer Verbindung von Volkshochschule und Heim- bzw. Lagererziehung zu verwirklichen, wobei es auch zu einer Zusammenarbeit in der Praxis kam. Das bei Reichwein und Klatt favorisierte Zusammenspiel von geistiger Arbeit, körperlicher Betätigung, Sport und Spiel erinnert durchaus an die Landerziehungsheimbewegung. Ob deshalb aber gleich das Etikett „Reformpädagogik“ Verwendung finden muss, ist fraglich, zumal man auch von einer Fortsetzung von Traditionen der Arbeiterbildung sprechen könnte, die von Reichwein und Klatt aufgegriffen und verfeinert wurden. Über Formen und Inhalte des pädagogischen Handelns der beiden verraten die aussagekräftigen und somit gut gewählten Quellen einiges und lassen sowohl die konzeptionellen Überlegungen als auch die pädagogische Praxis in Erscheinung treten. Biografische Kurzporträts und kurze Darstellungen zu ihrem Schaffen im gewählten Zeitraum leiten die Quellentexte ein, so dass ein lesenswerter Studienband entstanden ist, der mehr als einen ersten Eindruck vom Einsatz Reichweins und Klatts für die Erwachsenenbildung vermittelt, ohne freilich die Thematik erschöpfend behandeln zu können.
Rüdiger Loeffelmeier (Berlin)
Zur Zitierweise der Annotation:
Rüdiger Loeffelmeier: Annotation zu: Amlung, Ullrich / Hoffmann, Nicole / Reimers, Bettina Irina (Hg.): Adolf Reichwein und Fritz Klatt, Ein Studien- und Quellenband zu Erwachsenenbildung und Reformpädagogik in der Weimarer Republik (Koblenzer Schriften zur Pädagogik). Weinheim; München: Juventa 2008. In: EWR 9 (2010), Nr. 1 (Veröffentlicht am 05.02.2010), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/annotation/978377991619.html