EWR 8 (2009), Nr. 5 (September/Oktober)

Schulmuseum – Werkstatt für Schulgeschichte Leipzig e.V. (Hrsg.)
Kinder in Uniform
Generationen im Gespräch über Kindheit und Jugend in zwei deutschen Diktaturen
Leipzig: Passage-Verlag 2008
(352 S.; ISBN 978-3-938543-60-3; 19,80 EUR)
Kinder in Uniform In diesem Buch werden die Gespräche wiedergegeben, die SchülerInnen und StudentInnen mit früheren Mitgliedern der Hitler-Jugend und der Freien Deutschen Jugend geführt haben, wobei die Fragenden zum überwiegenden Teil in einem verwandtschaftlichen Verhältnis zu den Befragten stehen. Erstgenannte beschäftigten sich zuvor in Workshops intensiv mit den historischen Hintergründen des Zeitraums, zu dem sie selbst entwickelte Fragen stellen sollten. Das Ziel dieses Projekts war einerseits, die individuellen Erfahrungen der Zeitzeugen und ihre Selbsteinschätzungen zu der Zeit in der jeweiligen Staatsjugendorganisation zu erfragen sowie das Gefühlsleben während der Dienstzeit und den damit verbundenen Tätigkeiten auszuloten. Andererseits sollten die Schilderungen „zum Vergleich beider Diktaturen und deren Jugendpolitik“ anregen, da „Kontinuitäten in Strukturen, Formen und Methoden immer wieder“ festzustellen seien (11). Herausgekommen ist eine reich illustrierte (hervorzuheben ist hier die Gegenüberstellung von Propaganda-Fotos der HJ und der FDJ, die erstaunliche Ähnlichkeit besitzen; 162-165) Wiedergabe von 29 Gesprächen, wobei diese nicht weiter kommentiert werden. Entsprechend muss sich der Leser mit den zum Teil stark lenkenden Fragen und den darauf folgenden, zuweilen von Rechtfertigungszwang geprägten Antworten auseinander setzen und seine eigenen Schlüsse aus dem Gesagten ziehen. Eine sicherlich interessante Aufgabe, die aber methodisches und inhaltliches Wissen voraussetzt. Für die beteiligten SchülerInnen und StudentInnen führte das Projekt – das deuten die Resümees von leider nur vier Beteiligten an – zu einer deutlichen Erweiterung ihres Geschichtsbewusstseins. So bietet das Buch nicht nur aussagekräftiges Material für die weitere forschende Auseinandersetzung mit dem Thema, sondern dokumentiert auch ein interessantes pädagogisches Projekt.
Rüdiger Loeffelmeier (Berlin)
Zur Zitierweise der Annotation:
Rüdiger Loeffelmeier: Annotation zu: e.V., Schulmuseum – Werkstatt für Schulgeschichte Leipzig (Hg.): Kinder in Uniform, Generationen im Gespräch über Kindheit und Jugend in zwei deutschen Diktaturen. Leipzig: Passage-Verlag 2008. In: EWR 8 (2009), Nr. 5 (Veröffentlicht am 02.10.2009), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/annotation/978393854360.html