EWR 9 (2010), Nr. 6 (November/Dezember)

Hein Retter
Klassische Reformpädagogik im aktuellen Diskurs
(Pädagogische Reform 12)
Jena: Verlag IKS Garamond 2010
(116 S.; ISBN 978-3-9418-5427-7; 11,90 EUR)
Klassische Reformpädagogik im aktuellen Diskurs In diesem von Alexandra Schotte herausgegebenen Bändchen werden Vorträge des Braunschweiger Erziehungswissenschaftlers Hein Retter veröffentlicht, die dieser im Rahmen der 2009 erstmalig stattgefundenen Lietz-Lectures an der Universität Jena gehalten hat. Diese Vorlesungsreihe soll an den in seinem pädagogischen und politischen Denken und Handeln nicht unumstrittenen, in seiner wissenschaftlichen Arbeit jedoch anerkannten Hermann Lietz erinnern, der neben seinen Aktivitäten in der sog. Landerziehungsheimbewegung auch akademisch in Jena tätig war. Nach einer biobibliographischen Würdigung Retters durch die Herausgeberin kommen drei Vorträge zum Abdruck, die sich der Thematik von verschiedenen Seiten nähern. Zunächst geht es um die Berührungspunkte der Reformpädagogik mit dem amerikanischen Pragmatismus, in einem zweiten Vortrag um die Bedeutung, die Glück und Glücksfähigkeit im Rahmen der „Neuen Erziehung“ spielen, wobei die ausführliche Auseinandersetzung mit dem Problem der Sexualität im Jugendalter bewusst Bezug nimmt auf die Fälle sexueller Gewalt an reformpädagogischen Internatsschulen gestern und heute. Der dritte Vortrag nimmt den Beitrag der Reformpädagogik zur Schulreform – beispielhaft diskutiert an schulstrukturellen Veränderungen und am Begriff der Schulkultur – in den Blick, während sich Retter in einem zusätzlichen Beitrag abschließend engagiert mit den kritischen Positionen von Klaus Prange und Jürgen Oelkers zur Reformpädagogik auseinandersetzt. Auch wenn man all diesen Texten die Wertschätzung anmerkt, die Retter reformpädagogischen Inhalten entgegenbringt, so zeigen sie doch eine wohltuend sachliche Auseinandersetzung mit diesem häufig diskutierten „Phänomen“. Dies sowie der bildhafte und lebendige Schreibstil des Autors machen das Buch auch für Studierende mit wenigen Vorkenntnissen lesenswert.
Rüdiger Loeffelmeier (Berlin)
Zur Zitierweise der Annotation:
Rüdiger Loeffelmeier: Annotation zu: Retter, Hein: Klassische Reformpädagogik im aktuellen Diskurs, (Pädagogische Reform 12). Jena: Verlag IKS Garamond 2010. In: EWR 9 (2010), Nr. 6 (Veröffentlicht am 08.12.2010), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/annotation/978394185427.html