Anke Spies / Gerd Stecklina (Hrsg.)

Die Ganztagsschule

Band 2: Keine Chance ohne Kooperation - Handlungsformen und institutionelle Bedingungen

Unter dem Titel „Die Ganztagsschule – Herausforderungen an Schule und Jugendhilfe“ werden in zwei Sammelbänden die Diskussionsstränge der beteiligten erziehungswissenschaftlichen (Teil)Disziplinen im Ganztagsschuldiskurs gebündelt und anhand von empirischem Material um neue Fragestellungen erweitert, wodurch die Komplexität der Herausforderungen für die Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe sichtbar wird:
In Band I, der den Titel „Dimensionen und Reichweiten des Entwicklungsbedarfs“ trägt, werden diese aus den unterschiedlichen Perspektiven der pädagogischen Disziplinen sowie einer über 100 jährigen Kooperationstradition bzw. -diskussion erörtert.
Band II trägt den Titel „Keine Chance ohne Kooperation – Handlungsformen und institutionelle Bedingungen“: Schule bedarf zur Lösung der an sie gestellten Anforderungen der nachhaltigen Lern-, Leistungs- und Lebensverbesserungen ihrer SchülerInnen der Verzahnung ihrer Arbeit mit außerschulischer Pädagogik. In diesem Band werden die Scharnierfunktion von Schulsozialarbeit für Koopera-tionsthematiken sowie institutionelle Bedingungen exemplarisch ausdifferenziert.
Die Bände enthalten Beiträgen von: Eberhardt Bolay, Karl-Heinz Braun, Frank Ehninger, Carola Flad, Peter Floerecke, Heiner Gutbrod, Marc Hannappel, Hans-Günther Homfeldt, Hanna Kiper, Ulrike Leonhardt, Wolfgang Melzer, Roland Merten, Chantal Munsch, Ingo Richter, André Richter, Melanie Schmidt, Gisela Schulze, Anke Spies, Gerd Stecklina, Stephan Sting, Claudia Streblow, Sabine Toppe, Martina Weber, Annemarie Wies, Manfred Wittrock.
Cover kaufen Kaufen
2005. 209 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1430-0
18,00 EUR