Verlagsprogramm / Schulpädagogik / Grundlagen und Studium
Michael A. Anton

Kompendium Chemiedidaktik

Dieses Kompendium will Fragen beantworten, die sich mit einer Verbesserung der Aus- und Fortbildung von Lehrkräften für Chemie und der Qualitätsentwicklung des Chemieunterrichts in allen Schularten stellen.
  • Wie lassen sich die Ziele des Chemieunterrichts und seine pädagogischen Potenziale altersgemäß aufeinander abstimmen?
  • Welche Anforderungen kann das Experiment im Chemieunterricht erfüllen?
  • Wie beeinflussen Bildungsstandards und Lehrpläne sowie Schülervorstellungen und Lehrerbeliefs die Auswahl und die Effektivität der Methodenarrangements?
  • Welche Rolle spielen Zielformulierungen und Lernmodelle für die Gewichtung der Theorie- und Praxiselemente im Chemieunterricht?
  • Wie gelingt evaluierbare Unterrichtsplanung?
  • In welchen Beziehungen können Unterrichtsplanung und fachspezifische Unterrichtsforschung stehen?
  • Wodurch kann die Professionalitätsentwicklung von Chemielehrkräften unterstützt werden?
Die Antworten erleichtern Novizen und Experten die qualifizierte Begründung inhaltlicher und methodischer Entscheidungen bei der Konzeption von Chemieunterricht und fördern die so notwendige Kommunikation der Lehrkräfte sowohl mit ihrer Vermittlungswissenschaft als auch mit der inner- und außerschulischen Öffentlichkeit.
Cover kaufen Kaufen
2008. 272 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1634-2
19,90 EUR