Urs Strasser / Jan Weisser / Meike Wolters Kohler / Monika Schmon / Jürg Blickenstorfer (Hrsg.)

Ästhetisierung der Sonderpädagogik

44. Arbeitstagung der Sektion Sonderpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

Der Prozess der Ästhetisierung ist im Alltäglichen allgegenwärtig und wird zunehmend zu einem Phänomen, das Individuen und Gruppen direkt betrifft. Dass dieser Trend sowohl positive als auch kritisch zu bewertende Auswirkungen auf die Sonderpädagogik hat wird mit dem vorliegenden Band dokumentiert und diskutiert.
Die Beiträge gehen auf die 44. Arbeitstagung der Dozentinnen und Dozenten der Sonderpädagogik in deutschsprachigen Ländern zurück, die 2007 in Zürich stattfand.
Die daraus resultierenden Beiträge aus Theorie und Praxis beziehen sich auf die Bereiche Theorie und Gesellschaft, Kultur und Medien, Integration, Inklusion und Schule, Hochschule und Berufsfeld. Gesellschaftliche Dimensionen, historisch-kulturelle Hintergründe und gestalterisch-mediale Ausdrücke von Ästhetisierung werden analysiert und in ihrer inhaltlichen Vielfalt vorgestellt.

Der Band richtet sich an Heil- und Sonderpägoginnen und -pädagogen, an Fachleute in Sozial- und Bildungseinrichtungen sowie an ein erziehungs- und kulturwissenschaftlich interessiertes Publikum.
Cover kaufen Kaufen
2009. 437 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1666-3
24,90 EUR