Verlagsprogramm / Antiquariat
Irene Goltsche

Anwendungsbereiche des Video-Home-Training VHT

Innerhalb der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe hat sich in den letzten zehn Jahren eine besondere Beratungsform, das Video-Home-Training, VHT, entwickelt. Durch das gemeinsame Anschauen der Videoaufnahmen von gelungenen alltäglichen Erziehungssituationen in der Familie, wird zuerst einmal wieder entdeckt, wie viel Gutes und Geglücktes in der Familie trotz eventueller Probleme und Konflikte als Ressource vorhanden ist. Danach können Eltern in der zweiten Chance, beim Analysieren von kritischen Situationen, erlernen, wie sie ihre Kinder angemessener und effektiver durch die Anwendung von gelungener Basiskommunikation lenken und leiten können. Die Bilder der Videoaufnahmen helfen Erziehungspersonen ihr Antwortverhalten wahrzunehmen, einzuschätzen und schließlich positiv auf die Kinder und Jugendlichen abzustimmen. So wird der Dreiklang von Wahrnehmen, Verstehen und Handeln zur Grundmelodie des Video-Home-Training.
Der Sammelband „Anwendungsbereiche des Video-Home-Training, Geglücktes im Blick“ führt in diese Methode der sozialen Arbeit ein, erläutert den Forschungsstand, benennt aktuelle Entwicklungen und zeigt an vielen Praxisbeispielen, wie vielfältig und nachhaltig diese Beratungsform einsetzbar ist. Über die Familienhilfe hinaus ist VHT überall dort anwendbar, wo Kommunikation bewusst eingesetzt und gelebt wird und Interaktion verbessert und verändert werden soll.
Cover Vergriffen, keine Neuauflage.
2009. 192 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1694-6