Verlagsprogramm / Klinkhardt forschung / Allgemeine Pädagogik – Geschichte
Bernd Dollinger / Florian Eßer / Carsten Müller / Michael Schabdach / Wolfgang Schröer

Sozialpädagogik und Herbartianismus

Studien zu einem theoriegeschichtlichen Zusammenhang

Die historische Bildungsforschung hat in den letzten Jahren zeigen können, dass das überlieferte Bild vom pädagogischen Herbartianismus einiger Revisionen bedarf. Dies geschah jedoch zumeist aus dem Blickwinkel der Schulpädagogik. In den vorliegenden Studien wird systematisch der theorie-geschichtliche Zusammenhang von Herbartianismus und Sozialpädagogik über den Zeitraum von 1840 bis 1914 aufgearbeitet.
In vier vertiefenden Einzelanalysen werden herbartianische Fachzeitschriften erschlossen, in denen sozialpädagogische Thematiken eine zentrale Rolle spielten: Die „Pädagogische Revue“ (1840-1858), das „Pädagogische Archiv“ (1859-1914), das „Jahrbuch des Vereins für wissenschaftliche Pädagogik“ (1869-1917), die „Zeitschrift für Philosophie und Pädagogik“ (1894-1914) sowie die „Zeitschrift für Kinderforschung“ (1896-1944).
Damit wird erstmals ein theoriegeschichtlicher Zusammenhang grundlegend beleuchtet, der bislang in der Historiographie der Sozialpädagogik kaum beachtet wurde.
Cover kaufen Kaufen
2010. 204 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1749-3
29,90 EUR