Wolfgang Geiling / Daniela Sauer / Sibylle Rahm (Hrsg.)

Kooperationsmodelle zwischen Sozialer Arbeit und Schule

Ressourcen entdecken
Bildungschancen gestalten

Differente Berufsverständnisse und Organisationsstrukturen von Sozialer Arbeit und Schule erschweren die Zusammenarbeit im pädagogischen Sektor. Zugleich verschieben sich die Grenzen der jeweiligen Zuständigkeiten und Aufgabenprofile. Hierdurch entstehen Spannungsfelder in der praktischen Arbeit der Akteure, welche um passende und zieldienliche Kooperations-verhältnisse ringen.
Die Notwendigkeit von Kooperationsmodellen zwischen Sozialer Arbeit und Schule im Dienste einer nachhaltigen Gestaltung der Zukunftschancen von Kindern und Jugendlichen ist mittlerweile weitestgehend unstrittig. Gleichzeitig besteht Bedarf, den Diskurs um gemeinsame professionelle Leit-orientierungen, Handlungsmaximen und methodische Verfahren zu konkretisieren und fortzuführen.
Der vorliegende Band bereitet theoretische Diskurslinien auf und bietet Impulse für die Handlungspraxis im Kooperationsfeld Schule - Soziale Arbeit. Die Publikation wendet sich sowohl an Theorieinteressierte als auch an Praktiker in sozialen und pädagogischen Handlungsfeldern.

Cover kaufen Kaufen
2011. 244 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1828-5
17,90 EUR