Verlagsprogramm / Geschichte der Pädagogik und S... / Jahrbuch für Historische Bildungsforschung

Jahrbuch für Historische Bildungsforschung, Band 21

Bildung, Hegemonie, Empowerment

Schwerpunkt – Bildung und Hegemonie
Redaktion: Marcelo Caruso
Julia Kurig: Alte und neue Erziehung im Kampf um Hegemonie
Jana Wittenzellner: Gesellschaftsreform durch Sachbücher?
Sexualaufklärung als antihegemoniale Strategie...
Frank Lücker: Neue Rahmenrichtlinien – alte Normen
Aline Nardo: ‚Evolutionäre Pädagogik‘ – zwischen hegemonialem Anspruch und diskursiver Realität
Schwerpunkt – Empowerment
Redaktion: Ulrike Mietzner
Marcelo Caruso: Performing Teaching Expertise and Disempowering Elementary Teachers
Joachim Scholz: Beiträge der geistlichen Schulaufsicht zur Professionalisierung der preußischen Elementarschullehrer im frühen 19. Jahrhundert
Klemens Ketelhut / Sabine Reh: Power and Disempowerment in German Experimental Schools
Abhandlungen
Klaus-Dieter Beims: Fromme Lehrer und heidnische Texte
Tichon Sergejewitsch Sergejew: Russische Schul- und Bildungsverhältnisse am Beispiel von Ilja Nikolajewitsch Uljanow
Friederike Thole: Revival der psychoanalytischen Pädagogik
und weitere Beiträge.
Cover kaufen Kaufen
2016. 313 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2084-4
25,50 EUR
Dieses Buch ist auch als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5467-2
19,90 EUR

eBookkaufen eBook kaufen