Verlagsprogramm / Sozialpädagogik
Siegfried Steiger / Agnieszka Maluga / Ulrich Bartosch (Hrsg.)

Der Blick ins Freie

Im Diskurs mit Janusz Korczak

Mit künstlerischen Arbeiten von Itzchak Belfer und Jakob Steiger

„Der ganze Heckmeck – interessiert mich ’nen Scheißdreck.“
Wenn ihm alles zu viel wurde, er seine Ruhe haben und einmal nur für sich selbst sein wollte, sage er sich einfach diese „Formel des Gleichgewichts und des Optimismus“, diesen „schroffen Ausruf des Verzichts – für heute.“
So schrieb Henryk Goldszmit, besser bekannt als Janusz Korczak, in einem Brief an Freunde in Erez Israel. Wohl kaum ein anderes Zitat entlarvt eine vermeintliche Glorifizierung seiner Person und bezeugt, dass Janusz Korczak auch anders konnte.
Diese Korczak-Publikation ist gedacht als ein Zeugnis seines besonderen Lebenswerkes, als ein Beitrag zur Erinnerungskultur, 75 Jahre nach der Deportation der Insassen des Warschauer Ghettos.
Eingebunden in eine künstlerische Auseinandersetzung, unternehmen Autorinnen und Autoren unterschiedlicher Disziplinen aus dem In- und Ausland erneut den Versuch, Altbekanntes, aber auch Neuentdecktes über ein zwar nicht heiliges, aber außergewöhnliches Leben zu erzählen.
Cover kaufen Kaufen
2017. 224 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2207-7
19,90 EUR