Verlagsprogramm / Klinkhardt UTB / Allgemeine Pädagogik
Franzjörg Baumgart (Hrsg.)

Erziehungs- und Bildungstheorien

Erläuterungen – Texte – Arbeitsaufgaben

Es kann also niemand sich für praktisch bewandert in einer Wissenschaft ausgeben und doch die Theorie verachten, ohne sich bloß zu geben, daß er in seinem Fache ein Ignorant sei. (Kant)

Erziehungs- und Bildungstheorien gehören seit jeher zum Kernbereich pädagogischer Reflexion. Sie entwickeln Leitvorstellungen gelingender pädagogischer Praxis, die auf die zeittypischen Probleme dieser Praxis reagieren und sie zu lösen versuchen. Mit Texten aus der Epoche der Aufklärung, des Neuhumanismus zu Beginn des 19. Jahrhunderts, aus der Reformpädagogik im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, aus der Ära des Nationalsozialismus sowie aus der Geschichte der Bundesrepublik erschließt das vorliegende Studienbuch auf dem Hindergrund der jeweiligen gesellschaftlichen Entwicklung die für ihre Zeit typischen „Denkformen“ der Pädagogik. Ausführliche Erläuterungen und Arbeitsaufgaben zu den ausgewählten Texten erleichtern die Lektüre und die Erarbeitung der vorgestellten Theorien in ihrem gesellschaftlichen und pädagogischen Kontext.
Das Studienbuch richtet sich an Studierende und Lehrende in allen gesellschaftswissenschaftlichen, insbesondere erziehungswissenschaftlichen Studiengängen und ist Teil eines vorm Wissenschaftsministerium Nordrhein-Westfalen geförderten Reformprojekts zur Verbesserung universitärer Lehre.

Studienbücher Erziehungswissenschaft, Band I
Cover kaufen Kaufen
3., durchgesehene Auflage 2007. 301 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-8252-2957-3
18,90 EUR