Verlagsprogramm / Antiquariat
Irene Frohne (Hrsg.)

Sinn- und Wertorientierung in der Grundschule

• Titel vergriffen, Restexemplar aus dem Verlagsantiquariat.

Wenn von Bildung die Rede ist, steht die Schule zur Debatte. Die Meinungsvielfalt, die Facetten von Fragen und Antworten zu Sinn und Wert als höchst aktuellem Bildungsanspruch sind so pluralistisch wie die heutige Gesellschaft, der zuerst dieses Merkmal zugesprochen wird.
Was kann in Schule und Unterricht getan werden, wie müssen sie verändert werden, damit die Kinder mit Wissen und Fähigkeiten im Rahmen ihrer gemeinsamen Bemühungen auch zu Orientierungen gelangen - Orientierungen, die das Verstehen der Welt und des Handelns der Menschen darin ermöglichen und die auch Perspektiven für das eigene Denken und sinnvolle Handeln eröffnen?

Die Beiträge in diesem Buch setzen sich mit den Bedingungen des Lebens in der heutigen Gesellschaft als auch in der Grundschule auseinander, unter denen solche Fragen an Geltung gewinnen. Sie untersuchen insbesondere den pädagogischen Anspruch, der auf Erfahrungsförderung gerichtet ist und das Sinnstreben der Kinder bewußt in den Blick nimmt.
Sie wurden verfaßt von E. Daum, I. Frohne, H. Hanisch, M. Hempel, R. Meier, U. Preuss-Lausitz, D. Richter, H. Schreier, M. Soostmeyer und U. Stoltenberg.

Cover kaufen Kaufen
1999. 231 Seiten, kartoniert,
ISBN 978-3-7815-0984-9
18,50 EUR