Verlagsprogramm / Antiquariat
Stefanie Hartz / Josef Schrader (Hrsg.)

Steuerung und Organisation in der Weiterbildung

Die Steuerung von Bildungssystemen wird derzeit in Politik, pädagogischer Praxis und Wissenschaft intensiv erörtert, und zwar sowohl national als auch international. In der Bundesrepublik ist diese Debatte auf das allgemeinbildende Schulwesen fokussiert, weniger auf die Weiterbildung. Dies fällt vor allem dann ins Auge, wenn man an die sozialstaatlich motivierte Reformeuphorie der 1960/70er Jahre erinnert, die den Aufbau eines quartären Systems in öffentlicher Verantwortung anstrebte. Da die Debatte in der Weiterbildung – im Unterschied zu sozialwissenschaftlichen Nachbardisziplinen – vorwiegend nationalstaatlich-hierarchische Formen der Intervention beachtet, könnte der Eindruck eines Steuerungsdefizits entstehen. Bezieht man aber im Sinne der Governance-Forschung ein weites Spektrum von Formen der Beeinflussung und Koordination sozialer Handlungen und Prozesse ein, dann gerät eine Vielzahl von Steuerungs-aktivitäten in den Blick, die das Weiterbildungssystem insgesamt, die dort agierenden Organisationen und auch die Lehr-Lern-Prozesse selbst zielgerichtet zu beeinflussen suchen. Hier sei nur auf wenige Beispiele verwiesen: Supra- und internationale Organisationen wie die OECD oder die EU etablieren eine international vergleichende, indikatorengestützte Bildungsberichterstattung, um empirisch gesichertes, steuerungsrelevantes Wissen zu generieren; die Organisationen der Weiterbildung versuchen mit der Einführung von Qualitätsmanagementsystemen ihre Steuerungskapazität zu verbessern; und in der Zusammenarbeit von Wissenschaft, europäischen Organisationen, Weiterbildungspraktikern und Verlagen wurde ein Referenzrahmen für das Sprachenlernen etabliert, der zu einer Standardisierung von Lehrmaterialien und Testverfahren führt. Die vorliegende Publikation versammelt auf der Folie eines weit gefassten Steue-rungsbegriffs theoretische, empirische und erfahrungsbasierte Forschungen zu der Frage, welche Steuerungsmedien in der Weiterbildung auf welchen Handlungsebenen von welchen nationalen und internationalen Akteuren zum Einsatz kommen und welche intendierten und nicht intendierten Wirkungen sich dabei beobachten lassen.
Cover Vergriffen, keine Neuauflage.
2008. 416 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1641-0