Verlagsprogramm / Klinkhardt UTB / Allgemeine Pädagogik
Burkard Porzelt

Grundlegung religiöses Lernen

Eine problemorientierte Einführung in die Religionspädagogik

Religionspädagogik versteht sich heute als Interaktionswissenschaft, die religiöses Lernen in empirischer, pädagogischer wie theologischer Perspektive beleuchtet. Diese Einführung sucht konfessionelle Blickverengungen zu vermeiden und katholische wie evangelische Positionen ausgewogen zu würdigen. Nach einer lerntheoretischen Vergewisserung im Kontext der Humanwissenschaften nimmt der Hauptteil des Buches zentrale ‘Spielarten’ des Religionsverständnisses ins Visier, um Eigenarten, Facetten und Grenzen religiösen Lernens mehrperspektivisch auszuloten. Nach einem Blick auf markante Formen des religiösen Lernens und auf die heikle Frage, ob Glaube überhaupt lernbar sei, werden Ziele und Arbeitsweisen heutiger Religionspädagogik vorgestellt.
Das Buch schließt mit einer Erkundung wichtiger religiöser Lernorte.

Wie kann man religöses Lernen angemessen verstehen und anregen? Eine problemorientierte Einführung in die Religionspädagogik für Studierende in Grundstudium, Einführungs- und Basismodulen, für Prüfungskandidaten, Referendare und Praktiker in Schule, Gemeinde und Verbänden.

Cover kaufen Kaufen
2., durchgesehene Auflage 2013. 183 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-8252-4062-2
16,99 EUR