Verlagsprogramm / Grundschule / Pädagogik und Didaktik für die Grundschule
Walter Köhnlein

Sachunterricht und Bildung

Sachunterricht ist ausgerichtet auf Grundlegung der Bildung durch klärende Auseinandersetzung mit Sachen. Der Begriff der Bildung bezeichnet das übergreifende Konzept, das auch Wissen, Kompetenz und Moral umfasst. Fruchtbar für Bildung wird das Sachlernen durch Prozesse des Verstehens und den Aufbau von Kompetenz.
Schwerpunkt des Buches ist das Bemühen um eine Theorie des Sachunterrichts unter Rückgriff auf den Ansatz des genetischen Lehrens und Lernens. Verstehen vollzieht sich im gedanklichen Durchdringen von Sachverhalten in exemplarischer Konzentration und im „sokratischen“ Gespräch. Hinzu kommen das konstruktive Moment im Denken der Kinder und der für das Sachlernen notwendige vielperspektivische Zugriff auf die Domänen der Sozial- und Naturwissenschaften.
Wege des Verstehens und des Gewinnens von Kompetenzen werden an ausführlich dargestellten Beispielen aufgezeigt.
Die Sachen des Sachunterrichts, seine gegenständlichen, gedanklichen und methodischen Inhalte, sind in neun, an Domänen des Wissens orientierten Dimensionen vorgestellt, auf das Lernpotenzial von Kindern bezogen und auf die Praxis des Unterrichts ausgelegt
Cover kaufen Kaufen
2012. 560 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1855-1
29,90 EUR