Verlagsprogramm / Schulpädagogik / LehrerInnenbildung / Studien zur Professionsforschung und Lehrerbildung
Tobias Leonhard / Julia Košinár / Christian Reintjes (Hrsg.)

Praktiken und Orientierungen in der Lehrerbildung

Potentiale und Grenzen der Professionalisierung

Mit der Perspektive auf Praktiken und Orientierungen richten die Autorinnen und Autoren des Bandes den Blick auf die Praxis der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Statt konzeptioneller Programmatik kommen Befunde in den Blick, welche die Wirkungshoffnungen der lehrerbildenden Institutionen befragen und zum Teil irritieren.
Eine vertiefte Auseinandersetzung mit theoretischen Konzepten erlaubt, die Kontexte und Prozesse der Lehrerinnenbildung nochmals präziser zu modellieren und begrifflich zu fassen.
Während praxistheoretische Zugänge den Blick auf die "Tat-Sachen" der Lehrerinnen- und Lehrerbildung eröffnen, liefern überwiegend qualitative empirische Studien vertiefte Einblicke in die handlungsleitenden Orientierungen der beteiligten Akteurinnen und Akteure sowie in verschiedene Formate und institutionelle Arrangements.
Studien zur Professionsforschung und Lehrerbildung. Herausgegeben von Axel Gehrmann, Till-Sebastian Idel, Manuela Keller-Schneider und Katharina Kunze
Cover kaufen Kaufen
2018. 278 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2253-4
21,90 EUR
Dieses Buch ist als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5682-9
16,90 EUR

eBook kaufen eBook kaufen