Johanna Backhaus-Knocke

Bildungsdokumentationen im Übergang vom Elementar- zum Primarbereich

Mehrperspektivische Betrachtungen

In dieser Arbeit werden Bildungsdokumentationen im Übergang vom Elementar- zum Primarbereich betrachtet und aus der Perspektive von Kindern, Eltern sowie den Fach- und Lehrkräften untersucht. Anschlussfähigkeit in den Bildungs- und Entwicklungsprozessen von Kindern, die von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule wechseln, stellt durch die historische Trennung sowie Systemunterschiede von Elementar- und Primarbereich in Deutschland keine Selbstverständlichkeit dar. Eine entwicklungsbezogene Kooperation von Kita und Grundschule sowie die Weitergabe der Bildungsdokumentation an die Schule ist datenschutzrechtlich vom Einverständnis der Eltern abhängig. Auf Grundlage zentraler Zielstellungen der Bildungsdokumentation im Übergang lassen sich in der triangulativ angelegten empirischen Studie Handlungspraxen, Einstellungen, Potenziale, Grenzen und Möglichkeiten der Weitergabe und Kooperation bei der Bildungsdokumentation identifizieren sowie Perspektiven für Forschung und Praxis ableiten.
Cover kaufen Kaufen
2020. 352 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2356-2
48,00 EUR
Dieses Buch ist als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5794-9
35,90 EUR

eBook kaufen eBook kaufen