Verlagsprogramm / Pädagogik / Wie die Türken in unsere Köpfe kamen. Eine deutsche Bildungsgeschichte
Ingrid Lohmann / Julika Böttcher (Hrsg.)

Türken- und Türkeibilder im 19. und 20. Jahrhundert

Pädagogik, Bildungspolitik, Kulturtransfer

Stereotype sind immer von Vorurteilen durchzogen, auch die Bilder, die man sich von Türken und der Türkei macht.
Da sie oft aus längst vergessenen Zeiten stammen, dauern sie im kollektiven Unbewussten umso hartnäckiger fort.
Mit diesem Band werden Narrative, also Erzählformen des Türken- und Türkeidiskurses rekonstruiert, die sich in der neueren Bildungsgeschichte angesammelt haben: Wandelten sie sich im Laufe der Zeit? Oder wirkten überkommene Stereotype einfach weiter?
Die Beiträge beleuchten in transnationalen und postkolonialen Perspektiven ein heute unbekanntes Kapitel Bildungsgeschichte und zielen darauf ab, das Selbstverständnis der im Bildungswesen Tätigen zu hinterfragen.
Wie die Türken in unsere Köpfe kamen. Eine deutsche Bildungsgeschichte herausgegeben von Ingrid Lohmann, Julika Böttcher, Christine Mayer und Sylvia Kesper-Biermann
Band 1
Cover Buch beziehen Buch beziehen
2021. 277 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2436-1
18,90 EUR
Dieses Buch ist als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5874-8
0,00 EUR

eBook beziehen eBook beziehen