Verlagsprogramm / Pädagogik und Didaktik für die... / Gymnasium - Bildung - Gesellschaft
Susanne Lin-Klitzing / David Di Fuccia / Thomas Gaube (Hrsg.)

Globalisierung und Internationalisierung als Herausforderung für das Gymnasium?

Was sind die Herausforderungen durch Globalisierung und Internationalisierung für deutsche Schulen im In- und Ausland? Rezipiert die deutsche Bildungspolitik nur die Schulleistungsstudien der OECD, nicht aber internationale Programme, die speziell auf die Unterstützung von Lehrkräften und Schulleitungen ausgerichtet sind?
Führt die Ausbreitung transnationaler Bildungsräume, weltweiter Homogenisierungs- und Standardisierungsprozesse und transnationaler Eliten in 'global cities' zu einer überproportionalen Zunahme privater Schulen und zu mangelnder Chancengleichheit für die Absolvent/ inn/en staatlicher Schulen?
Wird Internationalisierung in der Lehrkräftebildung zu kurz als Steigerung von Kennzahlen für Studierendenmobilität ins Ausland gedacht, aber das professionelle Agieren in kultureller Diversität vor Ort demgegenüber vernachlässigt?
Wie lässt sich Bildung als selbstverantwortete Gestaltung des Lebenslaufs vor dem Horizont der Weltgestaltung bildungstheoretisch und fachdidaktisch in Zeiten der Globalisierung denken?
Diesen und weiteren Fragen stellen sich die Autor/inn/en im dreizehnten Band der Reihe 'Gymnasium – Bildung – Gesellschaft'. Sie wird herausgegeben von Susanne Lin-Klitzing, David Di Fuccia und Thomas Gaube.
Gymnasium – Bildung – Gesellschaft
herausgegeben von Susanne Lin-Klitzing, David Di Fuccia und Thomas Gaube in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Philologenverband (DPhV)
Cover kaufen Kaufen
2022. 120 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2530-6
16,90 EUR
Dieses Buch ist als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5970-7
12,90 EUR

eBook kaufen eBook kaufen

Hier finden Sie weitere Bände aus der Reihe