Verlagsprogramm / Pädagogik / Schriftenreihe zur Humanistischen Pädagogik und Psychologie
Günther Holzapfel

Leib, Einbildungskraft, Bildung

Nordwestpassagen zwischen Leib, Emotion und Kognition in der Pädagogik

Lernen ist nicht nur ein kognitiver Prozess, auch der Körper mit seinen Sinnen, Empfindungen, Gefühle und Phantasie sind daran beteiligt. Diese Faktoren sollten stärker als bisher in Lern- und Bildungsprozessen Berücksichtigung finden. Eine undogmatische, differenzierte Handhabung dieser Prämisse für die jeweiligen Aufgabestellungen wird empfohlen. In diesem Buch werden theoretische Argumente und praktische Modelle für diese Position entwickelt.
Die Veröffentlichung möchte PraktikerInnen und Studierenden der Pädagogik, sowie Erziehungs- und BildungswissenschaftlerInnen theoretische Grundlagentexte aus verschiedenen Bezugswissenschaften der Pädagogik zu diesem Thema zusammenfassend vermitteln. Zum ersten Mal wird der komplexe Integrative Ansatz von H. Petzold im Hinblick auf pädagogische Fragestellungen aufbereitet.
Aus jedem theoretischen Abschnitt werden pädagogische Konsequenzen abgeleitet. In einem umfangreichen Praxiskapitel werden Lernmodelle aus Bildungs- und Organisationsbereichen (von betrieblicher Weiterbildung und Organisationsberatung bis zur politischen Bildung) vorgestellt.

Cover kaufen Kaufen
2002. 400 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-1245-0
22,00 EUR