Verlagsprogramm / Inklusion / Integration / Dialog Erziehungshilfe
Matthias Meyer

Social, Emotional, and Behavioural Difficulties in internationalen Fachzeitschriften

Ein diskursanalytischer Forschungszugang

Insbesondere Kinder und Jugendliche mit Verhaltensstörungen sind gefährdet, diszipliniert und ausgegrenzt sowie im Zuge der Inklusionsforderungen zu den Hauptverliererinnen und -verlierern zu werden.
Eine gesellschaftskritische Positionierung in Bezug auf Verhaltensstörungen respektive auf Social, Emotional, and Behavioural Difficulties (SEBD) stellt eine wichtige Grundlage dar.
Der Einfluss neoliberaler und marktökonomischer Aspekte auf das Erziehungs- und Bildungssystem ist keinesfalls nur ein nationales Phänomen, sondern wird auf europäischer sowie internationaler Ebene kritisch diskutiert.
In der vorliegenden Untersuchung wird der internationale Diskurs zu SEBD und Inclusion in einschlägigen Fachzeitschriften analysiert. Der Datenkorpus besteht aus 3.016 Artikeln eines 20 Jahrgänge umfassenden Zeitraumes.
Die Ergebnisse der Kritischen Diskursanalyse sind alarmierend und lassen eine intensivere gesellschaftskritische Betrachtung im Feld SEBD für dringlich erscheinen.
Dialog Erziehungshilfe herausgegeben von Birgit Herz, David Zimmermann und Matthias Meyer
Cover kaufen Kaufen
2020. 187 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7815-2398-2
39,90 EUR
Dieses Buch ist als eBook erhältlich:
ISBN 978-3-7815-5837-3
29,90 EUR

eBook kaufen eBook kaufen